Anzeige
Fauna Marin GmbH compact-lab Tropic Marin Meerwasser24.de Tropic Marin All for Reef Whitecorals.com

Translation in process
We're updating the page. There might be some translation errors. Sorry about that ;-)

Echinostrephus aciculatus


Profile

lexID:
730 
AphiaID:
513245 
Scientific:
Echinostrephus aciculatus 
German:
Bohrseeigel 
English:
Burrowing Urchin 
Category:
Морские Ежи 
Family tree:
Animalia (Kingdom) > Echinodermata (Phylum) > Echinoidea (Class) > Camarodonta (Order) > Echinometridae (Family) > Echinostrephus (Genus) > aciculatus (Species) 
Initial determination:
A. Agassiz, 1863 
Occurrence:
Австралия, Восточнный тихий океан, Гаваий, Мальдивские острова 
Size:
5 cm - 7 cm 
Temperature:
24°C - 27°C 
Food:
Водороси, Водоросли Нори, Замороженный корм, Мясо из ракушки 
Tank:
~ 250 Liter 
Difficulty:
средний 
Related species at
Catalog of Life
:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Created:
Last edit:
2004-09-16 15:52:07 

Husbandry

Dieser Seeigel ist extrem ortstreu und wandert eigentlich gar nicht.
Er bohrt sich ein Loch, in dem er sich verkriecht.
Die Höhle, die er bohrt, ist so gross, dass er sich komplett darin zurückziehen kann.
Von dort schauen nur die Stacheln raus, vermutlich fängt er damit auch oder zusätzlich vorbeischwimmende Partikel.

Ich habe ihn im Handel noch nicht gesehen, möchte aber nicht auschliessen, dass er nicht ab und an importiert wird.
Falls man sich an die Pflege heranwagen will, sollte man ihm vorher schon ein Loch im Stein vorbohren, so das er sofort einen Platz findet.

Durch die Standorttreue kann er sehr gut versorgt werden.
Schädigungen an Wirbellosen sind nicht bekannt.

Pictures

Commonly

1
1

Husbandry know-how of owners

plimbi am 11.08.07#2
hi, nun ich kanns leider nich so bestätigen. Ich habe den Seeigel von einem Bekannten bekommen. Aber das er sich einbohrt oder Standorttreu ist, ist bei mir nicht so.
Er wandert schon arg durch Becken und sammelt nachts Futter auf.

Alles in allem sehr schönes Tier.
Connay am 11.08.07#1
ich habe mind. drei Igel mit LS eingebracht, die nach 2,5 Monaten plötzlich da waren. (evtl ein gelege?) Bis jetzt alles ok. nette Tierchen aber halt sehr ortstreu. Höchstens nachts bewegen sie sich auf ihrem Stein...
2 husbandary tips from our users available
Show all

Discussion

Last comment in the discussion about Echinostrephus aciculatus

Last comment in the discussion about Echinostrephus aciculatus